Interview mit Elinor Maiss (Raum im Glück) über ätherische Öle im Wohnumfeld
Im Interview mit Elinor Maiss (Raum im Glück) durfte ich über die wunderbare Welt der ätherischen Öle in Verbindung mit Ihrem Thema „Wohnen mit Wohlfühlfaktor“ sprechen. (https://www.raum-im-glueck.de/)

Ein schöner Duft kann eine Wohnung zu einem wirklichen Zuhause, einem Wohlfühlort, machen. Durch Ihre Eigenschaft als Vielstoffgemisch (400-800 Einzelessenzen je Öl) ergeben sich vielfältige Anwendungsmöglichkeiten der Öle im Wohnumfeld und im Bereich der Psyche/Psychosomatik/Wohlbefinden.

Die ätherischen Öle Zitrone, Lemongras, Grapefruit, Atlas-Zeder und Zypresse helfen z.B. dabei, unangenehmen Gerüchen in Wohnräumen (z.B. Bad/WC oder Küche) zu neutralisieren.

Mit Hilfe von u.a. Vanille, Tonka, Orange und Benzoe, kann eine Wohlfühlatmosphäre geschaffen werden. Warme, weiche, einhüllende Düfte schenken ein „Kuscheldeckengefühl“ und Geborgenheit.

Auch Waldbaden in den eigenen 4 Wänden ist möglich. Mit den Ölen Weißtanne, Lärche, Atlaszeder, Zypresse und der Zirbelkiefer holst du dir den Wald nach Hause. Denn nicht immer ist Zeit für einen Spaziergang oder es ist kein Wald in deiner Nähe. Die positiven Effekte des Waldbadens basieren zu großen Teilen auf den ätherischen Ölen, welche die Bäume in die Luft abgeben. In Studien nachgewiesen verringert Waldbaden die Ausschüttung des Stresshormones Cortisol und erhöht im Gegenzug die Ausschüttung des Glückshormones Serotonin im Gehirn. Der Blutdruck wird gesenkt, die Atmung vertieft sich und die Herzfrequenz normalisiert sich bei Stress. Nadelöle erden dich – du fühlst dich wieder verwurzelt. Sie geben dir neue Kraft und helfen dich besser zu konzentrieren. Sie holen dich zurück ins Hier und Jetzt. Und das alles kannst du mit Hilfe der ätherischen Baumöle auch ganz gemütlich von der Couch aus genießen. „Waldbaden zu Hause“ sozusagen.

Neroli, Orange süss, römische Kamille, Sandelholz, Iris und viele andere Öle reduzieren Ängste und Befindlichkeitsstörungen. Sie geben Dir Halt und Mut, in Situationen, die herausfordernd sind im Leben.

Auch zur Raumluftreinigung sind die Öle nachgewiesen sehr gut geeignet. So reduzieren die Öle von Zitrone, Ravintsara und Manuka nachweislich die Viren- u. Bakterienlast im Raum. Das hilft dir nicht nur in COVID19-Zeiten gesund zu bleiben, sondern auch bei den ersten Anzeichen einer Erkältung.

Ein Leben ohne ätherische Öle ist möglich – aber sinnlos.