Stress­manage­ment und  Burnout-Prävention
für Unternehmen

Mit Betrieblichem Gesundheits­management (BGM) Unternehmens­ziele erreichen

Die Gesundheit ihrer Mitarbeiter liegt ihnen am Herzen, aber ihre Angestellten müssen Tag für Tag viele Herausforderungen bewältigen und fühlen sich dadurch oftmals gestresst?

Natürlich haben sie trotzdem ihre Umsatzziele vor Augen und können sich keine langen Ausfallzeiten einzelner Mitarbeitender leisten.

Vielleicht möchten sie betroffene Angestellte nach ihrer Reha oder Therapie wieder eingliedern, ohne sie gleich zu überlasten, möchten aber auch Konflikte in der Belegschaft vermeiden?

Entfachen sie das Feuer ihrer Mitarbeiter und schaffen sie die Basis für gesunde Strukturen.

Gesunde und zufriedene Mitarbeiter sind die Basis für den Erfolg ihres Unternehmens.

Betriebliches Gesundheitsmanagement bedeutet daher mehr als nur Sportkurse, Obstangebote und eine rückenfreundliche Büroausstattung.

Die psychische und soziale Gesundheit ihrer Führungskräfte und Mitarbeiter entscheidet über das Betriebsklima, die Leistungsfähigkeit und Produktivität der Belegschaft und über die Höhe der Kosten durch langfristige Krankheitsausfälle.

Als Unternehmen haben sie eine Fürsorgepflicht gegenüber ihren Angestellten. Mit gezieltem Stressmanagement, einer Burnout-Prävention und gezielten Wiedereingliederungsmaßnahmen im Unternehmen kommen sie dieser Pflicht nach. Sie schaffen sich somit ein eigenes internes betriebliches Gesundheitsmanagement und profitieren zudem in vielen anderen Bereichen.

 

Denn gesunde Mitarbeiter…

 

  • sind zufriedener
  • sind produktiver und leistungsfähiger
  • setzen sich für ihr Unternehmen ein, weil sie motivierter sind
  • bleiben langfristig im Unternehmen, weil sie sich mit ihm identifizieren
  • werden weniger krank
  • übernehmen mehr Verantwortung und bringen sich stärker ein
  • leisten ihren Beitrag zu einem guten Betriebsklima

Das können Sie mit Stressmanagement und Burnout-Prävention im Unternehmen erreichen:

  • Sie fördern langfristig die Gesundheit Ihrer Mitarbeitenden
  • Sie erkennen frühzeitig, ob eine Mitarbeiter Burnout-gefährdet ist
  • Sie bieten Maßnahmen zur Prävention, um die Gesundheit Ihrer Mitarbeitenden zu erhalten
  • Sie kommen Ihrer Fürsorgepflicht als Arbeitgeber nach und können auf eine Gefährdungsanalyse aller Mitarbeitenden zurückgreifen
  • Sie wissen, was zu tun ist, um Mitarbeitende nach einer Krankheit wieder einzugliedern

Ramona Schollmeyer
steht für Klarheit, Struktur
und Lösungen

Ramona Schollmeyer
steht für Klarheit, Struktur
und Lösungen

Ich bin Ramona Schollmeyer, Coach für Stressmanagement und Burnout-Prävention in Unternehmen. Ich unterstütze kleine und mittelständische Betriebe dabei, mit Betrieblichem Gesundheitsmanagement ihre Mitarbeitenden langfristig zu stärken und dadurch ihre Kosten zu senken.

Ich war 16 Jahre lang erfolgreich in der Finanzbranche tätig und habe unter anderem als Finanzierungs- und Leasingfachwirtin (IHK/VWA) gearbeitet. Nachdem ich vor ein paar Jahren selbst in ein Burnout geraten bin und mit professioneller Hilfe systematisch meinen Weg aus der persönlichen Krise herausgefunden hatte, habe ich mein neues Lebensziel gefunden und unter anderem eine Ausbildung zur Fachberaterin Stress und Burnout gemacht.

Ab September 2020 stehe ich Ihnen und Ihren Mitarbeitern auch als Kursleiterin “Resilienztraining RASMUS zur Stressbewältigung” in den Bereichen Resilienz, Stressbewältigung und Achtsamkeit zur Verfügung.

Mein Wissen und meine Erfahrung gebe ich heute an Unternehmen weiter, denen die Gesundheit ihrer Mitarbeitenden am Herzen liegt, die ihren Mitarbeitenden vertrauen möchten und wieder ein Wir-Gefühl im Unternehmen schaffen möchten.

Sie möchten mit Betrieblichem Gesundheits­manage­ment (BGM) ihre Mitarbeitenden stärken, das Betriebsklima verbessern und ihre Kosten senken?